Kreditkarten ohne SCHUFA-Abfrage gibt es wenige. Damit sind die Menschen mit negativer SCHUFA benachteiligt, wenn es um die Anschaffung einer Kreditkarte geht. Wir sagen warum und welche Möglichkeiten Sie dennoch haben eine Kreidkarte zu bekommen.

Kreditkarten bieten eine einfache Möglichkeit im Internet oder auch analog Produkte zu erwerben. Für die mit Schufa-Eintrag bieten mittlerweile viele Kreditkartenanbieter sogenannte Prepaid Kreditkarte an, die auf Guthabenbasis funktionieren – hier muss erst muss Geld auf das Kreditkartenkonto geladen werden, bevor die Karte vollumfänglich nutzbar ist. Ist die Karte mit Geld aufgeladen steht sie aber in ihrer Vielfalt keiner Kreditkarte nach. Weiterer Vorteil: Die Karten können größtenteils auch anonym genutzt werden. Will man trotz Schufa eine Kredikarte mit Kreditrahmen nutzen, muss man gegebenenfalls sehr hohe Dispozinsen in Kauf nehmen. Davon ist im jedenfall abzuraten.

Tipp der Redaktion: Ein solches Angebot gibt es: Das Top-Angebot der Landesbank Berlin: Visa Karte und MasterCard im Kreditkarten-Doppel für nur 44,-€ im Jahr!

Tragen Sie hier ein und nach einem erhalten alle Informationen zum Thema Selbstauskunft.

Kommentar abgeben