Seit Oktober 2010 bietet die SCHUFA keinen persönlichen Vorort-Service in Hamburg, Berlin, Hannover und anderen deutschen Städten mehr an. Hier finden Sie die Telefonnummer und Informationen dazu der SCHUFA.

Bild von Isengardt unter CC BY

Bild von Isengardt unter CC BY

Unter der Telefonnummer 0611 – 92780 werden Fragen zu Begriffen oder Speicherfristen in den SCHUFA-Auskünften erklärt. Aber hier gilt: Konkrete Fragen und Hinweise zu den persönlichen Informationen wie dem persönlichen SCHUFA-Score können aus Datenschutzgründen nicht am Telefon, sondern nur schriftlich übermittelt werden. Das heißt eine SCHUFA Auskunft über Telefon ist nicht möglich!

Sie müssen eine Schufa-Auskunft schriftlich kostenlos beantragen, im Internet kostenpflichtig oder kostenlos erwerben oder bei einer Postbank oder easyCredit Filiale in Ihrer nähe ebenfalls kostenpflichtig erwerben. Das ist die einzige Möglichkeit über Internet, Fax oder postalisch eine kostenlose SCHUFA-Anfrage zu erhalten.

Tragen Sie hier ein und nach einem erhalten alle Informationen zum Thema Selbstauskunft.

13 Kommentare

sander schrieb am 27. Mai 2015 @ 16:00

Möchte gerne wissen was alles in der schufa steht. Wenn ein vermieter die schufa aus kunft möchte

Pierre Giese schrieb am 28. Juli 2015 @ 21:30

Ich würde gerne mal ne schufa auskunft haben von ihnen

pascal mertes schrieb am 10. Oktober 2015 @ 0:11

Möchte gerne meine Einträge sehen

Heike leopold schrieb am 28. Oktober 2015 @ 16:50

Eintragung wegen schufa wegen ein vermieter

Niyazi korkut schrieb am 21. November 2015 @ 13:43

Schufa Anfrage

Kakeah schrieb am 23. Mai 2016 @ 7:51

Hallo möchte gerne wissen was alles in mein schufa Auskunft steht
Denke.

Metin Coşkun schrieb am 11. Juni 2016 @ 10:52

Meine Insolvenz des Beschlusses vom 06.06.2016 schufa schon die Löschung oder noch nicht 6 Jahre schon ferdig

Rufus schrieb am 21. Juli 2016 @ 13:09

Das Geschäftsgebaren der SCHUFA AG im Hinblick darauf dass eine persönliche Vorortauskunft der eigenen Schufa Einträge nicht mehr möglich ist, ist meiner Auffassung nach grundsätzlich rechtswidrig !!!. Die SCHUFA sammelt unter anderem persönliche Daten über persönlichen Zahlungsverkehr /-Verhalten der Privatpersonen. Diese Daten sind zwangsläufig vorbehaltlicher Datenübertragungs-Zustimmung der privaten Wirtschaftsteilnehmer / den Kunden / Vertragsparteien, wobei „Zustimmung“ erpresst wird, da man ohne diese Zustimmung in kaum einem Wirtschaftszweig als Kunde oder Vertragspartei teilnehmen kann ohne seine erpresste „Zustimmung“ erteilt. Umso mehr ist die Rechtswidrigkeit damit begründet, dass ich nicht in einer zumutbar angemessenen Zeit während üblicher Geschäftszeiten anderer Wirtschaftsunternehmen, meine gespeicherten Daten Einsicht nehmen kann und mir daraus unter Umständen erhebliche wirtschaftliche Schäden entstehen. Man wird regelrecht gezwungen seine eigenen Schufadaten, unter Umständen sogar als Eigentumsrechte von Persönlichkeitsrechten im Grundgesetzt verankert käuflich zu erwerben. Ich sehe es als absoluten Widerspruch, nicht jederzeit an seine kostenlosen Schufadaten heran zu kommen, was nur bei kostenpflichtigen Daten über Partnerunternehmen wie die Postbank etc. möglich ist, und zudem bis zu 14 Tage !!! auf die kostenlose Schufaselbstauskunft warten muss. Ich fordere alle Menschen auf sich gegen diese Einschränkung seiner Grundrechte aufzubegehren und an die Schufa AG Beschwerde ein zu legen. Im gegebenen Fall sogar zu klagen.

Anita koch schrieb am 7. März 2017 @ 20:41

Gerne wissen welche haben Schufa

Stefan Dusch schrieb am 3. April 2017 @ 10:40

Möchte gerne meine Einträge wissen zwecks eines Bank Gredits

Dirk schrieb am 17. April 2017 @ 9:44

Schufa Auskunft für Vermieter

Thomas. Strubing schrieb am 14. Juni 2017 @ 16:44

Konnte sie die Schulden Eintrag raus nehmen ich möchte mir ein auto kaufte n danle

konstantinossellas schrieb am 29. Juni 2017 @ 14:34

ich will wissen wann komm ich raus aus dem schufa

Kommentar abgeben